auf weiter Reise

Als alpine Variante des E5 Wanderweges beherbergen wir viele Wanderer, die den Weg von Oberstdorf bis nach Meran auf sich nehmen.

 

Fernab der teilweise überlaufenen Etappen kann es schon mal passieren, dass man hier mehr Steinböcke und Gämse als Menschen trifft.

 

Doch spätestens in der Hütte kann man sich mit vielen anderen über die weitere Tourenplanung in Richtung Sünden beraten. Da man für seinen Weg nach Zams keinen Aufstieg machen muss, ist man etwas schneller im Tal und kann so den E5 als "erste am Tag" fortführen.


Hochalpin verläuft der Adlerweg vom Osten in den Westen Tirols. Das Württemberger Haus ist die 20. Etappe, zwischen der Hanauer- und der Memminger Hütte. Der anspruchsvolle Weg durch seilgesicherte Rinnen und Scharten verspricht ein originales Bergerlebnis. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind dabei erforderlich. Wer abends die Hütten des Adlerwegs erreicht, kann mit Stolz auf die mindestens 6 stündigen Touren zurückblicken.

 

Etappe 20: Hanauer Hütte -> Württemberger Haus

Etappe 21: Württemberger Haus -> Memminger Hütte